15 Okt

Wie setze ich Inhalte gekonnt ein?

Content Marketing ist heute ein etablierter Begriff im Online Marketing. Relevante Inhalte zu publizieren, die einen echten Mehrwert haben, wird immer wichtiger für diesen Sektor, da der Bereich Suchmaschinenoptimierung auch immer mehr an Bedeutung gewinnt. Im Gegensatz zur Werbung sollen die Inhalte nicht das Positive des Unternehmens darstellen, sondern nützliche Informationen, Wissen oder Unterhaltung bieten. Doch welche Möglichkeiten gibt es, vielseitigen Content zu produzieren?

 

1. Infografiken
Um Zahlen und Fakten besser zu veranschaulichen, stellt man sie am besten in bildlicher Form dar. Inhalte einer Infografik werden viel leichter aufgenommen und verstanden.

 

2. Memes
Ein Strichmännchen, das eine bestimmte Aktion ausführt, ein Smiley, der für eine gewisse Emotion steht oder ein Bild eines Prominenten, dem ein Zitat in den Mund gelegt wird. Es gibt etliche Varianten, die einfach um effektiv eingesetzt werden können, um Inhalten einen unterhaltenden Charakter zu verleihen. Im Bereich Social Media haben Memes eine sehr große Wirkung.

 

3. Videos
Egal ob reelle Darstellung oder Animation, Videos geben eine ideale Alternative, um Inhalte zu vermitteln. Wer hat sich nicht schon einmal ein Video-Tutorial bei YouTube oder Vimeo angesehen, um einfach erklärte und veranschaulichte Informationen, zum Beispiel zur Benutzung oder Installation eines Produkts zu erhalten?! Um schnell an Informationen zu gelangen, benutzen wir heutzutage Suchmaschinen wie Google oder YahooSearch und gelangen von dort oft auf Seiten mit erklärenden Videos.

 

4. E-Books
Ein aufwendigere aber Aufmerksamkeit erregende Variante, Content zu gestalten, ist das Veröffentlichen eines E-Books. Nebenbei kann man dadurch Geld einnehmen, oder, wenn man ein E-Book kostenlos anbieten möchte, Email Adressen gegen Herausgabe sammeln.

 

5. Listen
Durch informative, gut gestaltete und überschaubare Listen lassen sich Inhalte schnell erfassen und der User ist nicht gezwungen, einen kompletten Text zu lesen, um wichtige Informationen zu erhalten.

 

6. Guides
Eine weitere Möglichkeit, Inhalte auf erklärende Weise zu präsentieren, sind anschauliche Guides in Form eines PDFs als Download, oder auf der Webseite veröffentlicht. Guides sind eine oft und gerne geteilte oder verlinkte Art von Content Marketing, wodurch sich einfach gegen Freigabe der Datei Email Adressen und Social Media Beteiligung sammeln lassen.

 

7. Case Studies
Für Anbieter von Dienstleistungen, vor allem in der Online Marketing Branche, eignet sich diese Form besonders. Das Aufzeigen von möglichen Problemen mit anschließenden Lösungen vermittelt Kompetenz und Know-How.

 

8. Forschungsergebnisse
Hier wird die im Menschen verankerte Neugierde geweckt. Durch das Veröffentlichen von Daten und Ergebnissen kann viel und dauerhafte Aufmerksamkeit erzeugt werden.

 

9. Podcasts
Eine nicht zu vergessende und dauerhafte Lösung, User langfristig an sich zu binden, ist das Erstellen von Podcasts. Zum Beispiel kann man durch ein Interview mit einem Prominenten oder Fachmann das Interesse der Hörer wecken und zusätzlich einen Link von dessen Webseite zum Interview erhalten.

 

10. User-Meinung
Buchrezensionen, Produktbewertungen oder andere Meinungskundgebungen werden immer wichtiger in der heutigen Gesellschaft. Viele Menschen sehen gerne eine zusätzliche Meinung von anderen Nutzern neben der eigentlichen Produkt- oder Dienstleistungs-Beschreibung. Abgesehen von dem hohen Risiko, dass 1/4 der Bewertungen nicht echt ist, finden wir wohl Gefallen daran, dass jemand anders etwas schon für gut empfunden hat.

 

Zusammenfassung
Es gibt definitiv Möglichkeiten, Inhalte anders zu gestalten, als nur in Textform. Es ist auch nachvollziehbar, dass die User Experience dadurch positiver ausfällt. Jedoch reicht es nicht, Content möglichst „spannend“ darzustellen, wenn der Inhalt selbst nicht über genügend Qualität verfügt. Man sollte sich auch auf die Varianten beschränken, die für das eigene Unternehmen relevant sind.