23 Jan

NACHLESE – Online Weihnachtsgeschäft 2014

Die Prognosen für das Weihnachtsgeschäft 2014 sagten mehr Umsatz im Online-Handel voraus. Jedoch hat so gut wie niemand mit einer derartigen Steigerung gerechnet…

Weihnachtsgeschäft 2014

Der interaktive Handel zwischen November und Dezember 2014 bzw. im Weihnachtsgeschäft erwirtschaftete insgesamt einen Umsatz von rund 11 Milliarden Euro, 7% mehr als im Vorjahr! Der größte Anteil jedoch fällt auf den E-Commerce mit einem Umsatz von 9,8 Milliarden Euro und einem Wachstum von 15% im Vergleich zum Jahr 2013!

Den meisten Umsatz generierten Produkte wie Bekleidung, Unterhaltungselektronik und der All-Time-Favorit Bücher. Aber auch Klassiker wie Schmuck, Dekoartikel und Spielwaren erzielten einen überdurchschnittlichen Umsatz im Weihnachtsgeschäft!
Das beliebteste Smartphone unter dem Weihnachtsbaum war 2014 das neue iPhone 6. Mehr als 50% der verschenkten Smartphones war ein Apple-Gerät. Dazu wurden die weltweiten Geräte-Aktualisierungen vom 19. bis 25. Dezember 2014 untersucht. Samsung landet mit nur ca. 18% auf dem zweiten Platz, Microsoft, Sony und LG erzielten jeweils nur unter 10%.

Der Online-Shop Amazon verzeichnet am 12. Dezember 2014 einen Rekord: 2,8 Millionen Bestellungen an einem Tag auf der Deutschen Amazon-Webseite, rund 700 000 Bestellungen mehr als bei dem letzten Rekord vier Jahre zuvor.