25 Jun

Social Media Strategien für einen optimalen Produkt-Launch

Strengste Geheimhaltung bis zum Launch – Diese Zeiten sind vorbei! Anstelle der zündenden Mitteilung an die großen Medien zur Bekanntmachung eines Produkts treten heutzutage die unzähligen Möglichkeiten von Social Media. Nutzer wollen sich bereits vorab im Internet über Neuheiten informieren und präferieren dabei generationsbedingt die unterschiedlichsten Kanäle. Hier eine Zusammenfassung der verschiedenen Möglichkeiten mit Social Media.


 

1. Die Kanäle der Zielgruppe kennen und nutzen

Um die entsprechende Zielgruppe für ein neues Produkt richtig anzusprechen, muss man wissen, wer in welchen Social Media Kanälen aktiv ist. Demnach halten sich User im Alter von 13-25 eher in Netzwerken wie Facebook und Instagram auf, während User zwischen 25 und 50 auch Kanäle wie Xing nutzen. Nicht nur das Alter spielt hier eine große Rolle, auch Faktoren wie Interessen und Beruf haben Einfluss auf die Nutzung.

 

2. Social Media als Ergänzung

Social Media ist eben nicht alles! Für einen Produktlaunch kann die Nutzung dieser Kanäle aber vor allem in Deutschland effektiv sein. Es sollten jedoch auch andere Kommunikationskanäle wie z.B. Presse und TV genutzt werden.

 

3. Kreative und relevante #hashtags

Die sogenannten „Hashtags“ können helfen, den Überblick über eine Kampagne zu behalten, vor allem ,was darüber „gesagt“ wird und Konversationen über ein Produkt anregen. Der Aufruf zum „hashtaggen“ ist eine effektive Möglichkeit, um kostenlos eine Art Kampagne in Gang zu setzen.

 

4. Blogger Relations Kampagne als Unterstützung

Besonders glaubwürdig und vertrauensvoll sind Empfehlungen, z.B. von klassischen oder Instagram-Bloggern.

 

5. Kunden zur Mitgestaltung animieren

Nicht nur der eigentliche Produktlaunch kann durch die Sozialen Netzwerke begleitet werden. Durch Crowd Sourcing kann bereits in der Entwicklung das spätere Interesse der potenziellen Kunden hergeleitet und analysiert werden.

 

FAZIT

Facebook, Instagram, Twitter und Co. sind ein tolles Mittel, um den Launch eines Produkts bereits vorab zu publizieren, ja sogar um weitere Ideen für ein Produkt zu sammeln. Jedoch sollte man sich nicht auf Social Media begrenzen, sondern auch andere Kommunikationskanäle nutzen.